FD_03 Nostalgie vom Rheintal zum Arlberg

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Die Fahrzeuge:

Neben den in der Strecke "Dreiländereck" standardmässig enthaltenen Fahrzeugen kommen zur Anwendung:
- Die Re 460 mit den Panorama-Wagen aus dem Gotthard Panorama-Express
- der Triebzug RAe TEE der SBB
- der Triebzug RABe EC der SBB
und als KI-Fahrzeuge sehen wir unterwegs
- den Triebwagen RABe 523/524 "Flirt"
- die DB-Lok 185 mit Güterzügen

Die Fahrdienste:

Folgende Fahrdienste sind enthalten:

Dreiländerfahrt im TEE

Triebfahrzeug 1: RAe TEE "Gottardo"
Start in / bei: Rorschach
Ziel der Reise: Rorschach
Dauer der Fahrt: 80 Minuten
Besonderheiten Fahren Sie den TEE durch das Dreiländereck von Rorschach (Schweiz) über Bregenz (Oesterreich) nach Lindau am Bodensee (Deutschland) und zurück

Im Railjet zum Arlberg

Triebfahrzeug 1: OeBB "Railjet"
Start in / bei: Schweizer Grenze bei Feldkirch
Ziel der Reise: St. Anton am Arlberg
Dauer der Fahrt: 55 Minuten
Besonderheiten Sie übernehmen den Oesterreichischen Luxuszug an der Grenze und fahren ihn nach St. Anton am Arlberg

mit Grauer Maus nach St. Anton

Triebfahrzeug 1: RABe EC "Graue Maus" der SBB
Start in / bei: Rorschach
Ziel der Reise: St. Anton am Arlberg
Dauer der Fahrt: 145 Minuten
Besonderheiten Sie fahren "als Bummler" mit Halt an allen Stationen durch's Vorarlberg hinauf nach St. Anton am Arlberg

Railjet auf Abwegen

Triebfahrzeug 1: Railjet - EuroCity
Start in / bei: Rorschach
Ziel der Reise: St. Anton am Arlberg
Dauer der Fahrt: 50 Minuten
Besonderheiten Statt von Feldkirch über Buchs nach Zürich und Basel zu fahren wird der Railjet heute umgeleitet über Rorschach - Sie fahren den Zug vom Arlberg in die Schweiz

Im TEE durch Vorarlberg

Triebfahrzeug 1: RAe TEE "Gottardo"
Start in / bei: Einfahrt nach Feldkirch
Ziel der Reise: Rorschach
Dauer der Fahrt: 80 Minuten
Besonderheiten Eine Ausflugsfahrt von Feldkirch zum Bodensee nach Rorschach in der Schweiz

Panorama-Express in Vorarlberg

Triebfahrzeug 1: Re 460 "Gottardo" mit Panorama-Zug
Start in / bei: St. Anton am Arlberg
Ziel der Reise: Lindau am Bodensee
Dauer der Fahrt: 85 Minuten
Jahreszeit / Wetter Abendstimmung, leichter Schneefall, Winter
Besonderheiten von Wien kommender Extrazug wartet auf Sie in St. Anton am Arlberg. Sie übernehmen und fahren die Reisegesellschaft zum Ufer des Bodensee in Lindau